Hüttenurlaub im Bregenzerwald

Wir waren gerade für ein paar Tage mit Freunden auf einer Hütte in Vorarlberg. Genauer gesagt in den Bergen oberhalb der Gemeinde Schwarzenberg. Die Hütte war schlicht, aufs wesentliche reduziert, zu meinem Glück aber mit fließendem Wasser (im Badezimmer). Es muss ja nicht luxuriös sein – auf meine tägliche Dusche möchte ich trotzdem nicht verzichten. Mag nicht jeder verstehen, ist aber so!

Ich war vor der Reise echt skeptisch, wie es wohl werden wird, bin ich doch Großstadtmensch durch und durch. Schlag mir einen Städtetrip vor und ich bin dabei! ABER, ich muss gestehen ich fand unseren Kurzurlaub schön, die Landschaft, die Berge und vor allem die einheimische Architektur.

IMG_3893

Weiterlesen

Design Apartments Weimar

Unter dem Motto „Hier war Goethe nie“ laden uns die Besitzer in ihre wundervollen Design Apartments Weimar ein. Die beiden haben sich 2001 in die Stadt verliebt, danach 2009 in ihr Haus und teilen diese Liebe jetzt seit 2012 mit ihren Gästen. Einige unserer Freunde haben in Weimar studiert und mir ist bisher nur gutes von der Universitätsstadt zu Ohren gekommen. Leider war ich selbst noch nie dort, muss aber sagen, die beiden tollen Apartments reizen mich schon sehr.

Damit ihr seht, was ich meine, hier mal ein Blick in die Ferienwohnungen. Die Wohnung im 1.Obergeschoss des Denkmalensembles verteilt sich auf über 100qm. Zwei Schlafzimmer, eine große Küche, Salon und Wohnzimmer sind mit viel Fingerspitzengefühl und Details eingerichtet. Man spürt sofort, hier war jemand mit Leidenschaft am Werk.

DesignApartmentWeimarFerienwohnung1OG8Wohnzimmer

DesignApartmentWeimarFerienwohnung1OG23Esszimmer

Weiterlesen

Schönerferienwohnen in Bamberg

Die Ferienzeit beginnt, der Sommer steht (hoffentlich) vor der Tür und manchmal sollte man sich einfach eine Auszeit gönnen! Und genau für solch einen oder auch anderen Anlass habe ich einen Reise- bzw. Übernachtungstipp für euch. Meist denkt man bei Urlaub an Ziele im Süden, aber wieso immer in die Ferne reisen, wenn das Schöne doch so nah ist?!?!

Ich sag nur Bamberg, oder wie der Franke sagt „Bamberch“! Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat noch einiges mehr zu bieten, als den Bamberger Dom, das alte Rathaus, die neue Residenz, die Sandkerwa und das leckere fränkische Bier.

Unsere Freundin Ulla und ihr Mann Christian haben mitten in der Bamberger Altstadt, umringt von zahlreichen Kirchen, netten kleinen Cafés und Restaurants, das Haus von Ulla’s Oma liebevoll saniert und bieten seit 2012 einen Teil des Hauses als Ferienwohnungen an. Die beiden „Schönerferienwohnen in Bamberg“-Wohnungen „Tante Emma“ und „Onkel Schorsch“ sind zum einen nach dem Tante-Emma-Laden benannt, den es bis 1983 im Erdgeschoss gab, und zum anderen nach Ulla`s lustigem Onkel Schorsch.

sfw

Weiterlesen

Hoteltipps in Amsterdam

Leider hat es jetzt etwas gedauert mit dem ersten Beitrag nach meiner „Inspirationsreise“, aber mein normaler Tagesrhythmus hat sich leider bisher noch nicht ganz eingestellt. Ursprünglich wäre ich bereits Dienstag am späten Nachmittag wieder in Deutschland gelandet, doch die stürmischen Wetterverhältnisse in Amsterdam und München haben uns einen zusätzlichen Tag in Holland beschert. Was für ein Glück für euch, denn jetzt habe ich doch glatt zwei Hotel Tipps zu bieten!

Das erste Hotel, das „Max Brown Hotel“, lag sehr zentral, in der Nähe des Bahnhofes. Es besteht aus drei alten Grachtenhäusern und liegt direkt an der Herengracht. Klein und gemütlich, aber dennoch modern eingerichtet. Wir hatten ein Superior Room, dass von der Größe her absolut ausreichend war. Glück gehabt, denn auf dem Übersichtsplan konnte man sehen, dass die Standard Zimmer relativ klein sind!

stadtplan max brown

IMG_5535

Weiterlesen

Amsterdam Inspirationsfahrt

+++ da ich durch den Sturm über Deutschland und Holland leider länger in Amsterdam festgesessen bin, muß ich euch noch ein wenig auf einen neuen Blogbeitrag warten lassen, bin aber schon dabei +++

Ab morgen 27.3. bis 02.04.2015 macht labelfrei.me eine kurze Pause! Ich gehe sozusagen auf Inspirationsfahrt nach Amsterdam! Ist aber als Mädelstripp getarnt! Wenn alles so läuft, wie ich mir das wünsche, komme ich hoffentlich mit vielen tollen Eindrücken, Inspirationen und Bildern zurück! Und natürlich wird es dann den ein oder anderen Beitrag über meine Reise und deren Ertrag geben. Habe mich die letzten Tage ein wenig eingestimmt auf die Stadt und möchte euch das natürlich nicht vorenthalten!

brücke Weiterlesen

Villa Schindler

Da wir uns ja langsam der wärmeren Jahreszeit nähern, kommt jetzt mal wieder ein Tipp für ein verlängertes Wochenende am Gardasee. Die Villa Schindler liegt in Manerba, leicht am Hang, mit einem traumhaften Panoramablick auf den Gardasee. Schon beim frühstücken kann man auf der Terrasse den Ausblick genießen. Die Pension ist nicht sehr groß (neun Zimmer und fünf Appartements) wurde aber liebevoll restauriert und glänzt mit ihrem nostalgischen Charme! Romatik pur! Die zwar mit unseren zwei kleinen Kinder nicht so ganz aufgekommen wollte, aber das ist ein anderes Thema.

IMG_6094

IMG_6145

IMG_8536

villaschindlervillaschindlerzimmer

Durch einen Zypressen und Olivenhain gelangt man zum ca. 900m entfernten Privatstrand direkt am Gardasee.

IMG_8518

IMG_8508

Die Villa ist umgeben von einem herrlichen großen Garten, in den oberhalb des Hauses auch ein kleiner Pool (inkl. Kinderbecken) intergriert ist. Außerdem findet man noch einen kleinen Spielbereich für Kinder und einen Tennisplatz.

IMG_8532

IMG_6120

villaschindlerpool

Einen antiken Weinkeller gibt es auch, wo man nach Vereinbarung, ausgezeichnet fabelhaften Wein und reinstes Olivenöl, aus eigener Produktion, sowie andere Spezialitäten aus der Umgebung kosten kann.

IMG_6141

Sonstige Info: nur in einigen Zimmern ist WLAN verfügbar, es gibt einen Grillplatz, das Stadtzentrum von Manerba del Garda erreichet man mit dem Auto in nur 5 Minuten.

Herb Lester

Wer braucht denn heute noch Stadtpläne, es gibt doch das Smartphone! Dann stell ich euch einfach mal eine Frage! Kennt ihr die Stadtpläne von Herb LesterDie Mini-Reiseführer werden von unterschiedlichen Designern gestaltet, die Tipps zu “Shopping & Supplies”, “Places to eat & drink” und “Things to see & do” werden von den Gründern Ben Olins und Jane Smillie zusammengetragen. Sie sind klein genug für die Hosentasche, enthalten außergewöhnliche Tipps – und sind liebevoll illustriert.

In den Faltkarten des britischen Verlags Herb Lester ist jede Stadt so zauberhaft porträtiert, dass man sofort hinfliegen möchte. Genau aus diesem Grund werde ich das dieses Jahr auch gleich mal wieder tun. Yeah! Letztes Jahr ging es nach New York und dieses Jahr nach Amsterdam! Schwupss bestellt!

HerbLester_Amsterdam

HerbLester_Amsterdam2

Weiterlesen

Amsterdam mit Kindern

Diese Woche habe ich das neu erschienene Heft „sweet living magazin 1/2015“ ja bereits erwähnt und muss gleich noch einmal einen weiteren Beitrag schreiben. Städteurlaub mit Kindern? Uh, das ist besonders im Kleinkindalter schwierig! Hätte ich bisher auch gesagt! Aber jetzt schaut euch doch mal diese Art von Unterkunft in Amsterdam an. Was ist das denn für ne Ferienwohnung? So würde ich hier in München gerne wohnen, nahezu ohne Abstriche. Das Appartement (The Wouwermanstra at Residence) erstreckt sich mit 170m2 über drei Ebenen, hat vier Schlafzimmer, einen Garten und ist mit 475-500€/Nacht schon eher gehobenere Preiskategorie.  Auf der Seite gibt es aber auch billigere zu finden. Der Preis ist wohl der Designorientierten Innenausstattung geschuldet! Generell finde ich es aber super, dass es eine Plattform speziell für den Urlaub mit Kindern gibt und es mal schöne Unterkünfte sind. Auf der Seite von kid&coe findet man neben dieser atemberaubenden Unterkunft in Amsterdam noch viele weitere in vielen Städten und Ländern. Was für eine tolle Idee und Arbeit des Teams um Gründerin Zoie Kingsbery Coe. Die auf der Suche nach Unterkünften, in denen sich eine ganze Familie auf Zeit wohl fühlen kann, 2013 das Unternehmen Kid&Coe in New York gegründet hat.

kidandcoewohnen

kidandcoeessen2

kidandcoeküche

kidandcoearbeiten

Weiterlesen

Seehaus Forelle

Kurzurlaub gefällig?

2011 waren wir zu einer Hochzeit in der Nähe von Kaiserslautern eingeladen und hatten das Vergnügen in Ramsen im Seehaus Forelle Haeckenhaus Gast zu sein. Mein Gott, war das schön dort. Ankommen und sofort im Urlaub fühlen, das ist es, was dieser Ort bei mir bewirkt hat. Die Hochzeit war natürlich auch unheimlich schön, wie hätte das in so einem Ambiente auch anders sein können. So schön, dass wir 2012 gleich noch einmal dort waren. Als Architektin finde ich das Hotel natürlich gleich zweimal genial. Im Jahr 2004 wurde  der Bestandsbau, mit einem Anbau erweitert. Einem Anbau der Tradition und Moderne zusammenbringt und mittlerweile auch schon so einige Architekturpreise gewonnen hat. 2010 kam dann noch ein weiteres Haus „das Forsthaus“ dazu. Einzeln, individuell auf die Umgebung ausgerichtete Räume mit klar gestalteten Einrichtungen bieten eine Vielzahl an Entdeckungsmöglichkeiten. Jedes Zimmer ist anders und alle mit unheimlich viel Liebe zum Detail und Design gestaltet.

IMG_0802

IMG_0797

IMG_0845

IMG_0855

IMG_5341

IMG_5339

aktuell

 

 

Neuester Coup ein Boothaus…..ich glaube, es wird Zeit für einen neuen Kurztrip nach Kaiserslautern!!

Bildschirmfoto 2014-11-01 um 22.53.26

Foto: seehaus forelle

Briol

Noch in Urlaubsstimmung von dem schönen Wochenende in Venedig starte ich heute mit der Rubrik Reisen. Die erste Reise geht nach Briol in Südtirol. Auf der Plattform Urlaubsarchitektur ist die Pension Briol bereits zu finden und ich würde nur sagen, sie ist definitiv eine Reise wert!

Bildschirmfoto 2014-10-27 um 10.40.00

SAM_0225_kl

Oben auf 1310 Metern Höhe scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Der Architekt Hubert Lanzinger hat das Gasthaus nach eigenen Entwürfen im Bauhausstil umgestaltet. Entstanden ist ein kubischer Bau mit flachem Dach, der sich mit einer Holzloggia zum Tal öffnet. Sensationeller Blick!

SAM_0200_kl

SAM_0219_kl

Von der Inneneinrichtung, über das Geschirr bis hin zur Farbgestaltung ist alles bis in das kleinste Detail aufeinander abgestimmt. Das Grundthema hier oben ist Einfachheit, Reduktion und Authentizität. Und statt Lärm und Hektik hat man hier oben Ruhe, ursprüngliche Natur und viel Zeit zum Müßiggang.

SAM_0129_kl

SAM_0291_kl

SAM_0288_kl

Ort: IT – Italien, Südtirol, Dreikirchen, Barbian

Fotos: Familie Strobel