Neue Wandgestaltung im Kinderzimmer

Ich merke es immer wieder – Kinder empfinden das Thema Gemütlichkeit einfach anders als Erwachsene. Ganz besonders im Interior-Bereich. Ich persönlich bevorzuge es reduziert und in den Farben Weiß, Schwarz und Grau! Auf diesen Grundtönen aufbauend, kann man farblich quasi alles dazu variieren.

Tja, und dann habe ich Kinder bekommen!! In den ersten Jahren war es noch einfach, ihnen meinen Willen „aufzudrücken“. Da ist ihnen das drumherum im Kinderzimmer eher egal. Aber dann kommen sie in den Kindergarten und alle Mühe war umsonst. Und wisst ihr was? Das muss so sein! Welches Kind bekommt nicht glänzende Augen, wenn es irgendwo blinkt, glitzert und in allen Farben des Regenbogens schillert? Welches Kind ist nicht ein kleiner Sammler? Welches Kind bevorzugt von Natur aus gedeckte Farben?….Ha, die zeigt ihr mir!!!

IMG_2941 2 Kopie

Weiterlesen

Schöne Ordnung im Kinderzimmer

Meine Tochter malt – immer und überall! Wenn wir Zuhause sind findet man sie in letzter Zeit meist an ihrem kleinen Tisch in der Mitte des Kinderzimmers. Dort sitzt sie und „arbeitet“ konzentriert an ihren Werken.
Damit wir für unterwegs jetzt immer ein paar Stifte dabei haben, musste also ein Stiftemäppchen her. Über *Selekkt habe habe ich bei JulicaDesign das tipikids Stiftemäppchen gefunden. Durch das Design mit Indianderpfeilen war ich sofort hin und weg. Das passt wie die Faust auf’s Auge zu unserem kleinen Windfang, außerdem möchte sie schon eine ganze Weile auch ein Federmäppchen wie der große Bruder! Für den Anfang ist so ein Rollmäppchen doch ein guter Kompromiss.

gg2

Weiterlesen

Ton in Ton

Anfang diesen Jahres habe ich eine Wand in sattem Petrol gestrichen und quasi genauso lange dümpelte nun auch die Idee ein IKEA LACK Regal im gleichen Farbton zu lackieren vor sich hin. Kaum ist der Rest der Familie eine Woche weg, habe ich es endlich durchgezogen und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die liebe Monja von *KOLORAT hatte mir damals den Farbton (K/84-32-32-20/T) empfohlen und mich auch bei der Umsetzung für das Regelbrett beraten. Irgendwann hatte ich so etwas in der Art auf Pinterest gesehen und fand die Wirkung super. Das Regelbrett nimmt sich auf diese Weise zurück und wird zu einer Einheit mit der Wand.

IMG_1533

Weiterlesen

DIY Kindergeburtstagsdeko

Jedes Jahr im Juli steht bei uns ein großer Kindergeburtstag an. Natürlich braucht es dafür auch ein klitzekleines bisschen Deko. Da ich ein bekennender Andrea Potocki Fan bin, wurde gleich mal ihr Buch Basteln mit der Maus herausgekramt! Und ZACK stand die Tischdeko und gleich darauf eine andere Variante der Giveaway-Tüte!!

Die Piratin der Karibik wurde bei uns flux zum Piraten der Karibik und Träger leckerster Süßigkeiten. Die schicke Party-Etagere lässt sich am Einfachsten aus einem Schultütenrohling basteln. Die Anleitung dazu findet ihr im Bastelbuch.

IMG_1058

Weiterlesen

Kleines Karussell

Heute dreht sich hier nach langer Zeit mal wieder alles ums Kind. Je älter meine Kinder werden, desto mehr verschieben sich die Prioritäten. Die Zeiten, in denen ich das Spielzeug und die Klamotten alleine ausgesucht habe sind hier vorbei. Die Mütter mit älteren Kindern unter euch wissen, was ich meine😳.
Ich muss euch aber trotzdem unbedingt den Online Concept Store Kleines Karussell zeigen.

Kirsten Scholl hat durch ihre Mutter nordische Wurzeln und ich bin überzeugt davon, dass ihr schon alleine deswegen die Begeisterung für Skandinavisches Design und Co. in die Wiege gelegt wurde. Die beiden führen eine super schöne Auswahl an Kinderartikeln, die ich so allesamt nehmen würde.

Boerneværelse-2

Weiterlesen

Papp-papp-Pappkarton

Wenn man in kleinen Wohnungen auf äußerst begrenztem Raum lebt, dann ist flexibles Spielzeug gefragt. Spielzeug oder Deko, die bei Bedarf am Besten einfach zusammengefaltet und weggeräumt werden kann.
Ich kann mich noch sehr gut an die Lieferung unseres großen neuen Kühlschrankes erinnern. Ich hochschwanger und ein Kind, das mich mit großen Augen angesehen hat. Die Frage „können wir da eine Rakete draus bauen, Mama?“ auf den Lippen.
Ich schiebe es immer noch auf die Hormone, dass bis weit nach der Entbindung eine riesige Rakete von einem Eck ins andere geschoben wurde. Hauptsache das Kind war glücklich. Es hätte da ja Alternativen gegeben, wie man sehen kann!!

Collage_Fahrzeuge_txt

Weiterlesen

Kinderzimmerwandgestaltung mit Miffy

Letzte Woche habe ich bei Kerstin auf ihrem Blog sanvie-mini ein kleines Miffy- Schränkchen gewonnen und es gibt in unserem Haushalt eine Person, die sich darüber noch viel mehr gefreut hat als ich 😉. In der Gesellschaft unseres „Sweet Bunny’s“ von fritz&froh und der kleinen Spardose, die ich letztes Jahr in Amsterdam erstanden habe, fühlt sich das Schränkchen sicher schnell wohl bei uns!!

miffy

Weiterlesen

Adventskalender zum Bestellen

Adventskalender zum Bestellen oder selber kaufen! Was ist das denn für ne Formulierung? Herrschaften! So logisch ist das nicht! Ist es denn noch selbst gekauft, wenn ich es im Internet bestelle? Oder ich jemand anderen bitte, ihn mir mitzubringen??? Soll ich euch was sagen, mir ist das sowas von WURSCHT, ob selber gekauft oder bestellt, hier kommt die zweite Runde Adventskalender!

Bestimmt voll selbstgenäht ist der mittlerweile Klassiker von fermLivingein Adventskalender in Hausform, zum aufhängen und befüllen!

fermliving

Weiterlesen

byGraziela

Graziela Bettwäsche, das ist eine meine Kindheitserinnerungen aus den 70ern. In meinem Freundeskreis kennt sie fast jeder und frischgebackene Mami’s bekommen oft glänzende Augen, wenn Sie hören, dass Nina Nägel, Tochter von Graziela Preiser sie zusammen mit der Mutter, wieder auf den Markt gebracht hat.  Meine geliebte Bettwäsche hatte braune Herzen, die bei Weitem nicht so schön waren, wie die der Neuauflage byGraziela.

bygraziela_herzenbettwaesche_kinder_rot

Weiterlesen

Welcome – Charity Poster von byGraziela

Einige von euch kennen das Label byGraziela eventuell noch aus ihrer Kindheit. Der Klassiker ist die Herzchen- und Apfelbettwäsche, damals bevorzugt in Braun oder Grün (also zumindest meine!).
Jetzt hat das Label eine tolle Aktion ins Leben gerufen, um Flüchtlingskinder in Deutschland zu unterstützen! Es wurde ein „WELCOME“- byGraziela Poster entworfen, das es ab sofort in limitierter Auflage zu je 11,90€ (250Stck.) gibt.

welcome

Nina von byGraziela erzählt euch hier in einem Interview noch etwas mehr zu ihrer Aktion.

Wer jetzt also etwas Gutes tun möchte, kann gleichzeitig noch das Kinderzimmer mit einem limitierten byGraziela Druck verschönern! Noch Fragen? Nein! Dann ab auf die Seite und bestellen!

welcomebygraziela

Je Plakat gehen 10,00 € an die Organisation Fluchtpunkt. Das gespendete Geld wird für medizinische Versorgung und Therapien von Flüchtlingskindern eingesetzt. „Als Mutter liegen mir gerade die Flüchtlingskinder besonders am Herzen, daher habe ich mir sofort gedacht, man muss jetzt einfach mal was machen. Und wenn jeder ein bisschen was beiträgt, können wir zusammen was bewegen!“, so Nina Nägel von byGraziela.

Bilderquelle: byGraziela

„Liebe Lena, herzlichen Dank für die schnelle Antwort und Unterstützung des Beitrages – Tolle Aktion!“