Limitierte Kollektion INDUSTRIELL bei IKEA

Gleich zwei neue limitierte Kollektionen bringt IKEA im Frühjahr raus. Eine davon ist im April die INDUSTRIELL Kollektion von Designer Piet Hein Eek.

In der INDUSTRIELL Kollektion soll den Produkten aus einer Serienproduktion ein handgemachter Charakter verliehen werden. Die beiden Schlagwörter „handgemacht“ und „Serienproduktion“ widersprechen sich ja schon irgendwie komplett! Ikea definiert handgemacht nun so, dass das Grunddesign der Produkte soweit verändert wird, dass jedes Stück etwas anders aussieht und der Eindruck des Handgemachten entsteht. Hmmm, um es mal so zu sagen, entweder handemacht oder Serienproduktion, oder? Alles andere ist dann ja nur ein auf handgemachter Look. Naja, das nur mal am Rande.

PH150058
Schaun wir doch mal, was die Kollektion INDUSTRIELL so kann.
Da hätten wir ein kleines Wandregal aus Sperrholz – ich mag Sperrholz, sehr sogar! Und das Regal gefällt mir auch. So wie es aussieht, kann man mehrere leicht aneinander bauen. Das werde ich mir definitiv mal genauer ansehen. Vielleicht für’s Kinderzimmer?

PH149998
Wenn ich an die 80er Jahre denke, fallen mir ganze Kinderzimmer (Alb)Träume aus Kiefernholz ein. Dachschrägen mit Kiefernholzverkleidung, riesige Schrankwände und und und. Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb ich bis jetzt keinen Zugang zu Kieferholzmöbeln gefunden habe!?! Wie findet ihr denn den Stuhl aus der Kollektion? Mir ist er ja etwas zu wuchtig – zumindest kommt er auf den Fotos so rüber.

PH150038
Eventuell sind aber ja die lackierten Varianten oder die Bank ganz interessant!

PH150048
PH150056

Die Lampenschirme der Leuchtenserie erinnern an alte Industrieleuchten und sind komplett aus Bambus hergestellt. Sie haben auf jeden Fall das Potenzial endlich die Leuchte aus der Sinnerlig Kollektion abzulösen.

PH150047
PH150037
PH150043
PH150051Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Naja, anschauen werde ich mir die neue Kollektion auf jeden Fall, aber nur weil ich eh Aufbewahrungsboxen brauche – nur deswegen!

 

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.