Neue (An)Ordnung der Wandkästen

*Werbung

Es war an der Zeit für eine kleine Veränderung der Nachtkästchen-Wand im Schlafzimmer. Ein toller Druck namens Beno von Vinta Series, im Urlaub gesammeltes Treibholz und ein vom Sohnemann getöpfertes „Eltern“-Schild warteten bereits seit einer Weile auf ihren Einsatz. Und was macht man dann an seinem freien Freitag? Logisch, Löcher spachteln und neue klopfen (und weil es meist nicht beim ersten Anlauf klappt, nochmal spachteln und wieder klopfen…..).

IMG_3818

Meine alten Aufbewahrungskisten von Ikea bekamen auch wieder einen Platz an der Wand. Sie sind bei unserem erhöhten Schrankbett einfach die perfekte Lösung als Nachtischersatz. Schild und Treibholz passen sich, nach meinem Empfinden, den Formen im Druck an, so dass ein schönes Zusammenspiel entsteht.

IMG_3838

Zufälligerweise passt die Farbigkeit des Bildes von klausjahnart – wer es noch nicht wusste, das ist mein Papa – auch noch super zu einigen Akzenten des Druckes.

IMG_3825

Ich muss an dieser Stelle gestehen, ich habe bisher nie andere Bettwäsche als die von Ikea gekauft! Jetzt darf ich mich aber seit neuestem über eine traumhafte Garnitur Jersey-Bettwäsche von *hessnatur freuen!! Bio-Baumwolle sag ich da nur – ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wobei Nacht ja das richtige Schlagwort ist! Die Überzüge fühlen sich einfach schön weich und kuschelig an. Gebügelt hab ich bis jetzt nicht (zu faul) und muss es bei dieser auch nicht, sie ist bügelfrei. YEAH!!!

IMG_3833

IMG_3827

Besonders schick finde ich ja den weißen Paspel (was ein Wort) und das die Bettwäsche eine Wendebettwäsche in zwei Grautönen ist. Pech für mich, dass meine bisherigen Deko-Kissen eher in warmen Grautönen sind, jetzt brauche ich doch glatt neue Überzüge……..

IMG_3845

IMG_3847

Ganz zufrieden bin ich mit der Veränderung noch nicht, aber so ist das leider oft! Es wird also sicher nicht der Endstand bleiben.

*Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von hessnatur

 

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 Kommentare zum Artikel

  1. Sali Nina
    Seit einiger Zeit schon erhalte ich von dir das Neuste was du zum wohnen passend und wohlfühlend findest. Meine Töchter Simone und Michelle haben mir die Site verpasst. Tolle Sachen die ich da immer sehe, gefällt mit. Aber es freut mich auch immer ganz riesig, wenn ich von deinen Eltern lese, das Bild von Klaus würde auch bei mir passen. Wenn du sie mal am Telefon hast, grüsse sie bitte von mir. Und auf deinen nächsten Bericht freue ich mich jetzt schon. Liebe Grüsse von Barbara aus Allschwil & Andermatt

    • Des Barbeli (das war Mama’s Ausruf, als ich ihr von deinem Kommentar erzählt habe),
      ich war vollkommen überrascht, als du mir hier geschrieben hast und habe mich zugleich unheimlich gefreut, dass du meinem Blog folgst! Leider haben Michelle und ich uns ja noch nie hier in München getroffen…wir waren alle noch richtige Kinder als wir uns das letzte Mal in Andermatt gesehen haben!
      Ganz liebe Grüsse in die Schweiz (auch von Mama und Papa!!)