Annemieke Boots Ceramics

Ich hab da mal wieder was entdeckt und möchte euch das natürlich nicht vorenthalten.

Für alle Kaffeeliebhaber wird es an dieser Stelle gleich doppelt schwer werden, wenn sie weiterlesen. Letzte Woche habe ich nämlich  Annemieke Boots und ihre tollen Keramikarbeiten auf Instagram gefunden und ähm ja, hab bis auf den Hocker gleich alles auf diesem Bild bestellt. Spontan! Passiert mir eher selten, wenn ich sehe, dass ich es nur direkt in Amsterdam ordern kann.

21743540_1363529633770581_1952994995581793713_o Weiterlesen

Wunschkonzert {Decken für die kalte Jahreszeit}

DECKEN! Schöne Decken könnte ich sammeln wie Kissen, Tassen, Vasen, Geschenkpapier…ähm ja und noch vieles mehr. Was ich damit sagen will, es gibt eine große Auswahl an schönen Decken und als mich Sarah vor kurzem um ein Wunschkonzert zu diesem Thema gebeten hat, hab ich mich mal wieder vollkommen im Netz verloren.

Eine Auswahl meiner Favoriten konnte ich dennoch für euch zusammenstellen und gleich zu Beginn gibts nen ordentlichen Farbknall mit der Colour Plaid Wolldecke von HAY. Die Decke der niederländischen Designer Studio Scholten & Baijings stand jahrelang auf meiner Wunschliste. Durch unseren unruhigen Sofabezug musste ich mir aber eingestehen, dass das die falsche Decke für uns ist. Sehr Schade!
Hay-Colour-Plaid-Wolldecke-Farbvarianten-Auswahl-frei

Weiterlesen

zu Besuch bei Anita aka mywunderkammer

Bei Anita aka @mywunderkammer werden Lieblingsstücke gekonnt in Szene gesetzt. Ein harmonischer Stilmix, gezielt eingesetzte Farbakzente und unterschiedliche Materialien bestimmen die vier Wände ihrer tollen Altbauwohnung in Köln! Entdeckt habe ich sie ausnahmsweise mal wieder auf Solebich und war sofort Fan ihres Einrichtungsstiles. Auf dem 10 Jahre Solebich Wochenende dieses Jahr, haben wir uns dann auch endlich persönlich kennengelernt!

Liebe Anita, seit deiner Homestory auf Solebich kannte ich deine Wohnung und hab mich sehr gefreut, dich auch auf Instagram zu finden. Die Stimmung deiner Bilder begeistert mich immer wieder! Umso schöner ist es, dass Du uns heute deine Türen öffnest und uns hier einen Blick in deine Wohnung werfen lässt!

Wunderkammer_3

Weiterlesen

MiloMadeCeramics

Vor kurzen ist mir das Label MiloMadeCeramics über den Weg gelaufen und während ich jetzt an diesem Beitrag sitze, fällt mir auf, dass mein Blick in letzter Zeit verstärkt an geometrischen Formen hängen bleibt.

Alle Produkte sind handgemacht und dadurch jedes für sich ein Unikat. Kleinere Abweichungen in der Farbe und Größe sind daher von Stück zu Stück möglich, unterstreichen jedoch auch ihren Charme. üt Weiterlesen

IKEA YPPERLIG-Kollektion

Vor knapp einem Jahr hatte ich euch bereits erzählt, dass es im Herbst 2017 eine neue IKEA Kollektion geben wird – YPPERLIG! Entstanden aus einer Kooperation von IKEA mit HAY.
Gefühlt ist es die letzte Woche ja bereits Herbst gewesen, aber „so ganz in echt“ kommen die Produkte dann im Oktober endlich in die Einrichtungshäuser.

Das Hauptaugenmerk der YPPERLIG-Kollektion liegt auf dem Wohnbereich. Neben größeren Möbelstücken wie Sofas und Tischen, wird es viele Accessoires, Textilien und (juhu) Leuchten geben.

ikea-x-hay

Weiterlesen

Samantha Totty Studio

Zur Zeit rege ich mich ja sehr oft über Instagram auf, aber zum größten Teil freue ich mich über diese Plattform. Ich freue mich über all die wundervollen Menschen, die ich dort gefunden habe und mittlerweile kennenlernen durfte bzw. hoffentlich noch treffen werde. Außerdem stoße ich auch immer wieder auf tolle Produkte, Designs und Kunst. Große Freude kam zuletzt auf, als ich Samantha Totty und ihre Arbeiten entdeckt habe.

Die aus Neuseeland stammende Künstlerin hat an der AUT University Grafikdesign studiert und lebt mittlerweile in London.

Collage+Composition+No.1_Framed

Weiterlesen

Schädler Gentsch Architekten

Lang ist’s her, dass ich einen reinen Beitrag über schöne Architektur gebracht habe und seit mich Christine gefragt hat, ob ich das nicht mal wieder machen möchte, überlege ich die Kategorie hier wieder etwas aufleben zu lassen.
Auch wenn ich mich selbst gefühlsmäßig immer mehr vom Hochbau entferne, hat das ja nichts mit meiner Liebe zu schöner Architektur zu tun. Die darf, oder besser muss man einfach zeigen, um das Bewusstsein dafür zu scharfen. Außerdem brauchen „Interior-Wütige-Blogger“ schließlich erstmal einen ordentlichen Rahmen um wirken zu können. So ist das!

Christine Gentsch kenne ich eigentlich schon ziemlich lange, wir haben nämlich vor einigen Jahren im gleichen Architekturbüro gearbeitet. Ich bin immer noch dort – sie hat mittlerweile ihr eigenes Büro zusammen mit Mathias Schädler – Schädler Gentsch Architekten – und die beiden entwerfen ziemlich geniale Architektur! Zwei ihrer Häuser zeige ich euch heute.

HAUS G in Heilbronn, fertiggestellt 2016

image

Weiterlesen

10 Jahre SoLebIch

Die größte Wohncommunity Deutschlands SoLebIch hatte am letzten Wochenende zu ihrem 10jährigen Jubiläum eingeladen und ich durfte dabei sein.

Ein Wochenende mit vielen tollen Eindrücken, unvergesslichen Momenten und wundervollen Menschen liegt hinter mir (und das neue zum Glück bereits vor mir).
Was soll ich sagen, ein Highlight jagte das nächste. Nach einem Picknick im Prinzengarten bei Schloß Nymphenburg am Freitag, fand am Samstag im Büro von SoLebIch ein Foto- und Stylingworkshop mit Anastasia Benko statt.
Im theoretischen Teil gab es Tipps und Tricks zur Interior-Fotografie und anschließend konnten wir fertige Settings, aber auch eigene Zusammenstellungen fotografieren. Bei der großen Anzahl „Interior-Wütiger“ Fotografen gab es ein großes Gewusel in und um das Hinterhof-Häuschen des SoLebIch Teams. Es hilft nichts, jetzt muss ich euch leider mit den entstandenen Bildern zuspamen!

IMG_3952

Weiterlesen

Wunschkonzert {Spritzschutz Küche}

Diesmal wird es im Wunschkonzert vielleicht etwas fachlicher! Ich wurde nämlich von Martina gefragt, ob ich nicht mal einen Beitrag zu Möglichkeiten im Küchenspritzschutz bringen kann. Zu diesem Thema gibt es gefühlt mal wieder unendlich viele Ideen und Ausführungen, die meisten jedoch mit nicht Blog tauglichen Bildmaterial.

Ich selbst bin ja absoluter Beton Ciré Fan. Mit einfachen Worten erklärt, ist das ein Putz in Betonoptik. Etwas fachlicher erläutert ist es ein französischer Feinputz auf Zementbasis. Durch seine einzigartige Zusammensetzung ist Beton Ciré Original wasserfest. Er kann somit im Nassbereich eingesetzt werden.

„Das Material wird in mehreren Arbeitsgängen aufgebracht und erhält je nach Anschliff, Imprägnierung (Colourfresh) und Versiegelung (z.B. 2K-PU) eine matte bis seidenglänzende Oberfläche. Das Ergebnis ist eine robuste Oberfläche in Sichtbetonoptik.“

7d6b712d4f3b118c7ac6dd51c368fee0

Weiterlesen